Mit Strategie zu Respekt und Vertrauen

Mit Strategie zu Respekt und Vertrauen

"Können Sie das Konzept bitte bis morgen 11 Uhr fertigstellen?"

Deine Gedanken rotieren.

11 Uhr...

11 Uhr!!!

Wenn ich die Nacht durcharbeite.

Habe ich genug Kaffee da? Gehe ich in den Supermarkt und kaufe so einen ekelhaften Energydrink? Vielleicht besser drei?

"Schaffen Sie das?", fragt dein Traumkunde ungeduldig.

Du atmest tief ein und sagst...

Ja, was sagst du? Schlägst du dir die Nacht um die Ohren? Der Kunde ist schließlich König. Oder sagst du ihm, dass die Frist unrealistisch ist? Riskierst du damit, den lukrativen Auftrag nicht zu erhalten?

Letztlich geht es in solchen Konflikten um Dominanz. Der Kunde schaut, wie weit er gehen kann bei dir. Und ob du dich ihm unterwirfst.

Wenn du möchtest, zeige ich dir eine Strategie auf, mit der du deinen Kunden, Geschäftspartnern, Kollegen und Bankern Grenzen setzt, ohne sie zu verprellen.


Was sagen Menschen über mich und meine Leistungen?

Assenmacher 1

Harry Assenmacher
Gründer der Forest Finance Gruppe

Wir haben mehrere Team Trainings und Workshops unter Anleitung und Moderation von Axel Maluschka erlebt. Dabei fanden wir einen kompetenten und verlässlichen Partner. Empfehlenswert.


Theo Bürgel

Geschäftsführer
Central Global Cargo GmbH

Sehr gutes Coaching und ging leider zu schnell rum. Die Atmosphäre war super und genau das, was wir gebraucht hatten.

Vielen Dank, Axel, und wir buchen bestimmt nochmal ein Tag!


Mein Weg zu Respekt und Gelassenheit

Als Kind und Jugendlicher hatte ich riesige Angst vor körperlichen Auseinandersetzungen. In abgeminderter Form trat sie auch in hitzigen Diskussionen auf – wenn ein Konflikt entstand.

Damals wich ich oft eher zurück, um dem Konflikt oder der körperlichen Variante – der Schlägerei – aus dem Weg zu gehen. Bis ich in eine heftige Situation geriet.

Ich war 13 Jahre alt, als mich der Schulschläger auf dem Kieker hatte. Ich entkam ihm einmal mehr, indem ich mich demütigen ließ. Bloß keine Schlägerei! Bloß keine Schmerzen! Bloß keine Verletzungen!

Nun ist diese Strategie im Fall einer drohenden Prügelei sehr gut. Alles ist besser als ein Kampf ohne Regeln. Aus diesem gehen nur Verlierer hervor.

Doch zwei gewichtige Nachteile hat die Strategie:

  1. Ich ziehe keine Grenzen auf, erhalte keinen Respekt. Ich bin immer wieder das Opfer
  2. Wenn ich im (verbalen) Konflikt nie die Konfrontation riskiere, erhalte ich NIE Respekt und erreiche meine Ziele womöglich nicht.

Mit 23 Jahren holten mich die Ängste meiner Kindheit und Jugend wieder ein. Und ich beschloss, mit dem Training des Kampfsports zu beginnen. Schon kurze Zeit später fand ich mich in einem der effektivsten Karate-Stile wieder.

Dojo Konflikt Power

Ich trainierte äußerst intensiv. Immer mit Kontakt. Immer mit Risiko

Ich nahm an Vollkontakt-Wettkämpfen teil.

Ich legte Karate-Prüfungen ab, in deren Rahmen ich einmal gegen 15 Männer am Stück kämpfte.

Jeder Kampf dauerte 90 Sekunden. Keine Pausen. Mit Vollkontakt.

Ich weiß, aus normaler Sicht klingt diese Entwicklung verrückt. Ich habe mich meinen Ängsten gestellt und sie nicht nur überwunden.

Heute habe ich Spaß am Sparring mit Vollkontakt. Dort, wo ich früher von meiner Angst gelähmt wurde und ich mich demütigen ließ, bleibe ich heute vollkommen ruhig und gelassen. Und werde entsprechend respektvoll behandelt.

Das Gleiche gilt für verbale Kämpfe. Auch hier beherrsche ich im Normalfall mich selbst und letztlich die Situation.


Karate und der Kampf um Dominanz

Ich bin TrainerRedner und Autor mit Herzblut. Ich liebe es, Menschen bei ihrer Entwicklung zu unterstützen. Im Karate. In der persönlichen Entwicklung.

So habe ich mein Business-Thema Respekt und Augenhöhe mit meiner Leidenschaft Karate verknüpft.

Heute kann ich dir eine Strategie an die Hand geben, mit der du

Die Strategie habe ich zum Teil von den Prinzipien und Regeln aus dem Karate und unserem Dojo abgeleitet. Mit den Mentalübungen erreichst du ähnlichen Respekt und Vertrauen, wie sie Karatemeister genießen. Nur kannst du dafür meinen anstrengenden und teils schmerzhaften Weg sparen. ;-)  

Siehst du, was ich meine?

Ein Video mehr sagt als 1000 Bilder. Deshalb schau dir Ausschnitte meines Vortrags auf der didacta 2017 in Stuttgart an:


Für Zahlen-Daten-Fakten-Menschen:

Portrait s

Ich bin geprüfter Wirtschaftsmathematiker (FSGU), Trainer, Vortragsredner, Business Coach und Autor. Geboren wurde ich 1972.

dvct Zertifizierungslogo coach 04

In Bonn habe ich VWL, Psychologie und Erziehungswissenschaften studiert und bin als Business Coach zertifiziert vom dvct (Deutscher Verband für Coaching und Training e. V.).

Vier Jahre arbeitete ich als Sales Manager, über sechs Jahre im Bereich Fundraising und bin seit 2006 Trainer. Ich blicke auf über 20 Jahre pädagogische Erfahrung zurück und beriet verschiedene Unternehmen in den Bereichen Kommunikation und Vertrieb.

Ich trage den 3. Dan (Schwarzgurt) in Shobushinkai Karate (DKV und WCA). Seit 1995 trainiere ich verschiedene Kampfkunststile. Zusammen mit meinem Trainer habe ich 7 Fachbücher über Training in Kampfsport und Selbstverteidigung geschrieben, die zum Teil in mehrfacher Auflage erschienen und in verschiedene Sprachen übersetzt wurden. Ich bin Vorsitzender unseres Karatevereins Shobushinkai Bonn.

Hol dir die Osu!-Strategie. Kostenlos.

Du bekommst auf den 26 Seiten des eBooks alles, was du brauchst, um in kurzer Zeit Respekt und Vertrauen zu gewinnen.
100% No SPAM. Abmelden jederzeit mit einem Klick.
Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
© 2019 Axel Maluschka – Konflikt-Power.
Powered by Chimpify.